Kultur für Kinder in der Neckarstadt-West bei der Lichtmeile 17.11.2019

Kindertanzevent bei der „Lichtmeile“

 Tanzbegeisterte Kinder und Jugendliche sind am Sonntag, 17. November, ab 13 Uhr, im Rahmen der „Lichtmeile“ in der Neckarstadt-West zur „Rock-the-Block-Kids-Jam“ in der Mittelstraße 32 eingeladen. Das Kindertanzevent ist Teil des Lichtmeile-Schwerpunkts „Kultur für Kinder“ am Sonntag.

Alle Kinder und Jugendlichen, die gern tanzen, können dort zusammenkommen und sich miteinander tänzerisch austauschen. Mit dabei sein werden auch die Besucher der Kindertanzwerkstatt „Rock the Block“, die jeden Montag von 16:30 bis 18 Uhr im Bürgerhaus stattfindet.

Bei der „Rock-the-Block-Kids-Jam“ können sich die Teilnehmer in zwei Kategorien bei Tanzbattles messen: Im „Allstyle 1 vs 1“ können die Teilnehmer unter zwölf Jahren beziehungsweise unter 17 Jahren antreten; unter 17 Jahren können sie auch im „Breaking 1 vs 1“ gegeneinander antreten. Aktivste Tänzerin beziehungsweise aktivster Tänzer (Cypher Queen und King) kann jeder bei der Jam werden.

Die Anmeldung zum Mitmachen erfolgt ab 13 Uhr vor Ort.

Programm

13 Uhr: Einlass und Anmeldung

14 Uhr: Cypher Preselection Breaking

14:30 Uhr: Cypher Preselection Allstyle

15:30 Uhr: Breaking (Viertel- und Halbfinale)

16:00 Uhr: Allstyle u12 (Viertel- und Halbfinale)

16:30 Uhr: Allstyle u17 (Viertel- und Halbfinale)

17:30 Uhr: Finale

18 Uhr: Ende

Informationen – auch über die wöchentliche Kindertanzwerkstatt „Rock the Block“ ­– bei: anna.mueller@mannheim.de

Aktuelle Informationen auf facebook

Veranstalter ist die Jugendförderung des Fachbereichs Jugendamt und Gesundheitsamt der Stadt Mannheim.

Morgen startet die Straßenfußball WM 2019

https://www.mannheim.de/de/presse/strassenfussball-wm-2019-in-mannheim

Straßenfußball-WM 2019 in Mannheim

Unter dem Motto „Straßenfußball für Toleranz und Fair Play“ tourt auch dieses Jahr die Straßenfußball-Weltmeisterschaft ab dem 28. Juni 2019 durch Mannheim. Spaß am gemeinsamen Spiel, Integration, Gewaltfreiheit und Gleichberechtigung stehen für Kinder und Jugendliche im Alter von zwölf bis 15 Jahren dabei im Mittelpunkt.

Ein Jahr vor der Fußball-Europameisterschaft kommt die Fußballbegeisterung auf die Mannheimer Straßen und Schulhöfe. Vom 28. Juni bis zum 17. Juli werden an acht Spieltagen 16 Mannschaften für den Finalspieltag ausgespielt. Seit über zehn Jahren touren die Jugendarbeit Mobil und das Spielmobil der Jugendförderung des Fachbereichs Jugendamt und Gesundheitsamt, der Fachbereich Sport und Freizeit sowie die Sportkreisjugend durch verschiedene Mannheimer Jugendeinrichtungen und Schulen. Die Anmeldungen erfolgen jeweils direkt über die Einrichtungen und Schulen. Mit jährlich über 700 Teilnehmern ist die Turnierserie sicherlich eine der größten zusammenhängenden Turniere außerhalb des „normalen“ Ligaspielbetriebs in Mannheim.

Bei dieser Straßenfußball-WM stehen Spaß und Freude am gemeinsamen Spiel im Vordergrund. Der Stellenwert von Sieg und Niederlage wird dadurch relativiert, dass auch faires Verhalten eine große Rolle spielt. Das Team mit den meisten Toren hat nicht automatisch gewonnen, da zu den Punkten für den Sieg durch Tore noch bis zu drei Fair-Play-Punkte kommen. Bei der Nachbesprechung der Spiele schulen die teilnehmenden Jugendlichen unter Moderation der Teamer ihre Kommunikationsfähigkeit und den Umgang mit Konflikten sowie die selbstkritische Auseinandersetzung mit dem eigenen Verhalten. Es versteht sich daher von selbst, dass für physische und psychische Gewalt auf dem Spielfeld kein Platz ist und diese auch sonst nicht akzeptiert wird. Die Veranstalter sind sehr darauf bedacht, Manipulationsversuche auch außerhalb des Spielbetriebs zu erkennen und angemessen darauf zu reagieren. Die Jugendlichen sollen lernen, dass es andere Möglichkeiten gibt, um mit Stress, Konkurrenz, Konflikten und Problemen umzugehen.

Mitmachen dürfen alle Mädchen und Jungen im Alter von zwölf bis 15 Jahren unabhängig von ihrer Kultur, Meinung oder fußballerischem Können. Der integrative Aspekt der Straßenfußball-WM wird noch dadurch unterstrichen, dass die Teams vor Beginn eines Spieltags die Trikots einer bestimmten Nation zugelost bekommen, die sie dann symbolisch für den Spieltag repräsentieren.

Den Mädchen kommt beim Straßenfußball eine besonders wichtige Rolle zu: Die besonderen Regeln unterstützen den Anspruch, Gleichberechtigung auf dem Spielfeld einzuüben. Die Teams, die ihre Mädchen anfangs nur aufgrund des Reglements einsetzen, lernen recht schnell, dass sie ihre Mädchen ins Spiel einbeziehen müssen, um Erfolg zu haben. Denn: Ohne Mädchentor kann kein Spiel gewonnen werden. Seit 2010 zählen die Mädchentore sogar doppelt. Die Teamer achten darauf, dass die Mädchen dabei nicht überfordert oder von den Jungs für Niederlagen verantwortlich gemacht werden.

Am 17. Juli ab 15 Uhr gehen die 16 besten Straßenfußball-Teams, die sich bei acht Vorrundenspieltagen für den Finaltag am Jugendtreff Lindenhof, Pfalzplatz 29,
68163 Mannheim, qualifizieren, auf die Jagd nach Mädchentoren, Fair-Play-Punkten und dem WM-Pokal.

Weitere Informationen erhalten Sie beim Fachbereich Sport und Freizeit unter der Telefonnummer 0621-2934004 sowie im Internet unter spielmobil.majo.de/strassenfussball-wm/.

2. Neckarstadt Cup am 28.6.2019

https://www.neckarstadtblog.de/2019/06/12/fuer-kinder-laeuft-was-2-neckarstadt-cup-ende-juni/?fbclid=IwAR3XvKZ2Fo_5Bx4sofeKsksTLfzglaRFQ5cAynExc_kSiGe32k0NceRW_PI

Der 2. Neckarstadt Cup, ein Laufwettbewerb für Grundschulkinder mit Wohnort in der Neckarstadt West, findet am 28. Juni statt.

Pressemitteilung des Neckarstadt Kids e.V.:

Nachdem im letzten Jahr über 80 Kids unter Beifall von Eltern, Freunden und Nachbarn gelaufen sind und 25 Helfer*innen den Lauf unterstützt haben, z.B. bei Streckensicherung, Wasserverteilen, Siegerehrung etc., freuen wir uns, dass wir auch in diesem Jahr zum Neckarstadt Cup aufrufen können:

Der Lauf richtet sich wieder an alle Grundschüler der Neckarstadt West und wird Strecken zwischen 600m und 1,4 km vom Bürgerhaus zum Neckar und zurück über die Dammstraße und den Neumarkt umfassen.

Die Zeit wird elektronisch vermessen inkl. mit Vergabe von Startnummern, T-Shirts und Preisen für die Laufgewinner/innen. Anmeldungen sind kostenfrei über lauf@neckarstadt-kids.de möglich. Zudem gibt es die Möglichkeit, sich am 28.6. vor Ort im Bürgerhaus bis 16 Uhr nachmelden zu lassen.

Neu in diesem Jahr ist der Eltern-Kind-Staffel-Lauf, beim dem ein Elternteil eine zusätzliche Runde nach dessen Kind läuft. Die Gewinner werden als Familie extra prämiert.

Die Läufe starten ab 17 Uhr, die Siegerehrung mit Pokalen und Preisen ist für 18 Uhr geplant, ein buntes Programm aus Musik, Spiel- und Sportmöglichkeiten umrahmt die Läufe.

Freitag, 28. Juni 2019, 17 Uhr
Bürgerhaus Neckarstadt, Neckarstadt-West

Danke für 70 Jahre Grundgesetz – Veranstaltung am 23.5.

Danke Grundgesetz! Wir feiern dich!
eine Gruppe junger Leute von der Friedrich-List-Schule aus Mannheim.
zusammen mit euch, den Bürgerinnen und Bürgern, wollen sie zeigen, wie vielfältig und cool unsere Verfassung doch sein kann. Daher organisieren sie eine Demo am 23.05.2019 zum 70. Geburtstags unseres Grundgesetzes, um einfach mal „Danke“ zu sagen.

Ab 12 Uhr erwartet euch im Ehrenhof des Mannheimer Schlosses eine große Kundgebung mit einem bunten Rahmenprogramm.
Schon ab 09:30 Uhr werden an verschiedenen Stellen in der Innenstadt interaktive „Action Points“ eingerichtet. Eine vollständige Liste findet ihr hier in der Veranstaltung.

Weitere Informationen findest du auf unserer FB Seite Danke Grundgesetz oder auf Instagram: @dankegrundgesetz
https://www.facebook.com/events/1025562287832641/